Gute Beteiligung beim Internationalen Preis des Silvaner Forums

Silvaner-Sieger 2011: Renommierte Güter und neue Gesichter

Hamburg, 16. November 2011

Der Wettbewerb um den Internationalen Preis des Silvaner Forums ist entschieden.

Goldene Rebscheren –das Symbol für die Sieger des Wettbewerbs-gehen an das Weingut Wilker, Pleisweiler-Oberhofen (Basic), das Weingut Alte Schmiede, Siefersheim (Premium), das Weingut Horst Sauer, Escherndorf (Solitär), denStaatlichen Hofkeller, Würzburg (Nobel), an das Fürstlich Castell´sche Domänenamt, Castell (Gereift) und an die Domaine Daniel Ruff, Heiligenstein /
Elsass (International).

Im Rahmen der Auszeichnung im Hamburger Restaurant PLUTO machte Artur Steinmann, Vorsitzender des Silvaner Forums, deutlich, dass der Wettbewerb, der nun bereits zum 6. Mal stattgefunden hat, dieser klassischen und zugleich modernen Rebsorte eine neue Beachtung gebracht hat. Silvaner steht im Rahmen einer globalisierten Weinwelt für Authentizität, für Tradition und auch für Zukunft.
Wettbewerbs-Leiter Hermann Mengler freute sich vor allem über die gute Beteiligung von 407 Anstellungen – ein erfreuliches Ergebnis angesichts des nicht ganz einfachen Jahrgangs 2010, der das Gros der Weine ausmachte.

Die meisten Anstellungen kamen aus Franken (53%), gefolgt von Rheinhessen (31%) und der Pfalz (6%). Mengler dankte auch den Mitgliedern der Jury, darunter Weinjournalisten wie Pit Falkenstein und Cornelius Lange, Sommeliers wie Christina Fischer oder Astrid Zieglmeier, versierten Silvaner-Kennern wie Cormac Clancy oder dem Bremer Ratskellermeister Karl-Josef Krötz und vielen
erfahrenen Silvaner-Winzern, die sich dieser großen Silvaner-Verkostung im DLR Oppenheim angenommen hatten.

Sommelière Ina Finn und Hermann Mengler stellten die Sieger und ihre erfolgreichen Weine vor. Besondere Aufmerksamkeit widmeten sie den beiden neuen Wettbewerbskategorien „Solitär“ und „Gereift“, mit denen zum einen die stilistisch sehr individuellen Silvaner-Unikate ins Blickfeld rücken und andererseits das exzellente Reifepotenzial des Silvaners bei den mehr als 10 Jahre alten trockenen Menüweinen herausgestellt wird.

Die Probe aufs Exempel brachte die Präsentation der Sieger, bei der die Gäste die erfolgreichsten Weine des Silvaner-Wettbewerbs verkosten konnten.

Die Gewinner der Goldenen Rebschere beim Internationalen Preis des Silvaner Forums: Horst Sauer, Artur Steinmann (Vorsitzender des Silvaner Forums), Annika Strebel (Deutsche Weinkönigin), Michael Jansen, Alexandra Seyberth, Karlheinz Rebitzer, Andreas Seyberth, Daniel Ruff, Lisa Rapp (v.l.n.r.).

Kategorie Basic:

2010 Silvaner trocken, Weingut Wilker, Pleisweiler-Oberhofen (Pfalz)

Kategorie Premium:

2010 Silvaner Auslese trocken, Siefersheimer Heerkretz, Weingut Alte Schmiede, Siefersheim (Rheinhessen)

Kategorie Solitär:

2009 Escherndorfer Lump Silvaner trocken, Großes Gewächs;  Weingut Horst Sauer, Escherndorf (Franken)

Kategorie Nobel:

2009 Silvaner Eiswein, Abstwinder Altenberg; Staatlicher Hofkeller, Würzburg (Franken)

Kategorie Gereift:

2001 Silvaner trocken, 10. APRILES anno 1659; Fürstlich Castell´sches Domänenamt, Castell (Franken)

Kategorie International:

2010 La Grange Sylvaner, Domaine Daniel Ruff, Heiligenstein (Elsass)

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Silvaner Forum e.V.
Otto-Lilienthal-Straße 4
55232 Alzey
Tel.: 06731-951074-60
info@silvaner-forum.de
www.silvaner-forum.de

 

Redaktion: Informationsbüro Frankenwein
c/o ff.k Public Relations GmbH
Habichtstr. 41, 22305 Hamburg
Tel: +49 (0) 40 611 356-40
Fax: +49 (0) 40 611 356-44
frankenwein@ffk-pr.com

 

 

 

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Rebsortenbücher
Hier klicken für Insiderwissen über Weinreben aus den Haupt-Weinbauländern Europas: